voba_nachrichten
Nov18

Erfolgreiche Regionalkonferenzen der Volksbank RheinAhrEifel

 

Bildunterschrift: v.l.n.r. Elmar Schmitz, Vorstandsvorsitzender, Ernst Angsten, Vorsitzender Regionalbeirat AhrBrohltal, Rudolf Schmitz, stv. Vorstandsvorsitzender, Christoph Kniel, Direktor Regionalmarkt AhrBrohltal

 

Vorstand informiert über Leistungen und stabile Positionierung in der Eurokrise

Bad Neuenahr-Ahrweiler – Auch in diesem Jahr waren zahlreiche Mitglieder der Einladung der Regionalbeiratsvorsitzenden Ernst Angsten, Peter Nett und Armin Seiwert zu den Regionalkonferenzen der Volksbank RheinAhrEifel in den Regionalmärkten AhrBrohltal, Eifel und MayenRhein gefolgt, um sich über die Leistungen, Geschäftspolitik und Vorhaben der Genossenschaftsbank zu informieren. Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Elmar Schmitz begrüßten sie insgesamt 588 Volksbank Mitglieder am 7., 15. und 16. November 2010 in Bad Neuenahr, Adenau und Kottenheim.

 

Bildunterschrift: Elmar Schmitz, Vorstandsvorsitzender, Peter Nett, Regionalbeiratsvorsitzender, Dietmar Pitzen, Regionalmarktdirektor Eifel, Rudolf Schmitz, stv. Vorstandsvorsitzender, Sascha Monschauer, Vorstandsmitglied

 

Die Heimatbank als Zukunftsmodell

Die Tagesordnung war geprägt von der Diskussion über die Auswirkungen der Euro-, Staaten- und Bankenkrise und die damit verbundene zunehmende Unsicherheit in der Bevölkerung. Während unglaubliche Szenarien von Staatspleiten und Eurokrise den Finanzteil der Presse dominieren, zeigen sich die Zahlen der heimischen Genossenschaftsbank davon unbeeindruckt.

Die sich positiv entwickelnde Ertragslage zeigt eindeutig, dass sich die sicherheitsorientierte Geschäftspolitik der Volksbank RheinAhrEifel als krisenfest und nachhaltig erwiesen hat und die Regionalbank für die kommenden Herausforderungen gewappnet ist. „Diese Erfolgsbilanz lässt sich sicherlich auch auf die individuelle Beratung und das persönliche Vertrauensverhältnis zwischen Bankmitarbeitern und Kunden zurückführen“, berichtete Schmitz.

In diesem Zusammenhang betonte Schmitz die Wichtigkeit von Werten wie Verantwortung, Teilhabe und Loyalität – die er in unserer, sich rasant entwickelnden Welt, oftmals vermisse.

 

Bildunterschrift: Elmar Schmitz, Vorstandsvorsitzender, Sascha Monschauer, Vorstandsmitglied, Armin Seiwert, Regionalbeiratsvorsitzender, Rudolf Schmitz, stv. Vorstandsvorsitzender, Peter Schäfer, Regionalmarktdirektor MayenRhein

 

Mit Werten Werte schaffen

Die Volksbank RheinAhrEifel wird auch zukünftig an ihrem seit 146 Jahren erfolgreichen Geschäftsmodell festhalten: „Wir haben zurzeit die große Chance, die genossenschaftlichen Prinzipien und vor allem unsere Werte neu erlebbar zu machen. Die Menschen begreifen, dass das Finanzsystem nicht allein auf Rendite aufgebaut sein darf.

Die Menschen wollen eine Bank, die durch räumliche und menschliche Nähe die Sicherheit und die Vertrautheit bietet, die in globalen Unternehmen fehlen. Eine Bank, die in ihrer und für ihre Heimat da ist. Wir sind diese Bank! Wir sind Heimat!“, so Elmar Schmitz.

Nominierung entspricht den Erwartungen

Die im kommenden Jahr neu zu wählenden Aufsichtsratsmitglieder Rudolf Mies aus Mayschoß, Walter Hoffmann aus Adenau und Karl-Heinz Krämer aus Bad Breisig werden der Vertreterversammlung zur Wiederwahl vorgeschlagen. Ebenso werden die folgenden turnusgemäß ausscheidenden Regionalbeiräte der Vertreterversammlung zur Wiederwahl vorgeschlagen:

Für den Regionalmarkt AhrBrohltal:
Ernst Angsten aus Bad Neuenahr-Ahrweiler,
Martina Groß aus Bad Neuenahr-Ahrweiler,
Achim Bauer aus Sinzig,
Hans Willi Kempenich aus Niederzissen,
Adalbert Krämer aus Weibern und
Alfred Sebastian aus Dernau.

Für den Regionalmarkt Eifel:
Hubert Drayer aus Schalkenmehren,
Hans Follmann aus Adenau,
Manfred Hein aus Wallenborn und
Dieter Kutscheid aus Hoperath.
Als Nachfolger von Marius Fries, der aus beruflichen Gründen aus dem Geschäftsgebiet verzogen ist, wurde Thomas Reicharz aus Hoffeld nominiert.

Für den Regionalmarkt MayenRhein:
Gertrud Endres aus Polch,
Karin Krämer aus Polch,
Angelika Kindler-Schaffland aus Bad Breisig,
Dr. Jutta Zimmermann aus Mayen und
Harald Breitbach aus Nickenich.

Die Regionalbeiräte übernehmen beratende Funktionen, unterstützen bei der Entwicklung von Konzepten zur Geschäftspolitik der Bank und fördern den Informationsaustausch. 

„Ich bedanke mich für das große Engagement sowie Ihre aktive Unterstützung in den letzten Jahren und freue mich auf eine weiterhin partnerschaftliche Zusammenarbeit“, verabschiedete Elmar Schmitz die Aufsichts- und Regionalbeiräte. 

Aufrufe:

3437

Social Bookmarks

Fragen und Antworten (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

logo

Bei Ihrer Volksbank RheinAhrEifel eG werden Sie von Menschen beraten, die Sie kennen. Sie möchten mehr über uns erfahren? Hier können Sie sich informieren.

Neues im Weitblick Blog

Database Error: Verbindung zur Datenbank nicht möglich:Could not connect to MySQL

Anmeldung



Weitblick Unterstützer:  Volksbank RheinAhrEifel eG
Weitblick unterstützt:  Ambulantes Kinderhospiz Koblenz
Banner