voba_nachrichten
Apr02

Dauner Fototage: Volksbank RheinAhrEifel zeigt VR-BildKarte

 

Bildunterschrift: Reinhard Schäfer und Julia Dietzen präsentierten die BildKarte am Infostand der Volksbank

 

Daun – Rund 1.600 Fotobegeisterte besuchten zwischen dem 16. und 18. März 2012 die dritten Dauner Fototage. Integraler Bestandteil der Veranstaltung war die Fotomesse, auf der Kamerahersteller und das Fotostudio Nieder ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen konnten. Diese Möglichkeit nutzte auch die Volksbank RheinAhrEifel, die an ihrem Messestand die VR-BildKarte vorstellte: eine EC-Karte mit persönlichem Foto.

Jeder Interessierte konnte live am Computer erleben, wie seine individuelle EC-Karte aussehen könnte. Das Wunschfoto konnte direkt vom Chip der eigenen Kamera runtergeladen und die individuelle EC-Karte vor Ort bestellt werden. Wer am Gewinnspiel teilnahm, hatte die Chance auf eine individuell gestaltete VR-BildKarte. 

„Mit der Bankkarte sprechen wir alle Altersgruppen an und liefern auch eine schöne Geschenkidee. So einzigartig jeder Mensch ist, so individuell kann auch sein Zahlungsmittel sein – mit eigenem Profil. Egal zu welchem Anlass – das Lieblingsfoto ist immer dabei“, beschrieb Regionalmarktdirektor Dietmar Pitzen das Produkt.

Getreu ihrem Motto: „Wir sind Heimat“ bietet die Regionalbank neben den persönlichen Fotos für die VR-BildKarte auch eifeltypische Bildmotive aus ihrer Bildgalerie an: zum Beispiel den Nürburgring, die Genovevaburg in Mayen oder das Weinfelder Maar in Schalkenmehren.

Die Volksbank beteiligte sich nicht nur als Aussteller an den diesjährigen Fototagen, die der Dauner Geschäftsmann und Fotograf Hans Nieder im Jahr 2010 ins Leben gerufen hatte. Als Sponsor unterstützte sie mit ihrem Engagement am Ausstellungsabend auch den Vortrag „Michael Martin – 30 Jahre Abenteuer“ – das Highlight der Dauner Fototage. 

Dass die Fototage sich wachsender Beliebtheit erfreuen, dokumentierten die mehr als 420 Zuhörer, die Nieder und Pitzen an diesem Abend im ausverkauften Veranstaltungssaal begrüßen durften.

„Mit Michael Martin ist es uns gelungen, ein wenig Fernweh in die Heimat zu bringen. Mit den faszinierenden Eindrücken, die er während der Reisen durch die Wüsten dieser Welt mit seinem herausragenden fotografischen Können eingefangen hat, begeistert der Diplom-Geologe aus München sein Publikum. Die wunderschönen Bilder lassen uns an seinen Abenteuern und unglaublichen Geschichten teilhaben“, zog Pitzen Bilanz. 

Aufrufe:

5337

Social Bookmarks

Fragen und Antworten (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

logo

Bei Ihrer Volksbank RheinAhrEifel eG werden Sie von Menschen beraten, die Sie kennen. Sie möchten mehr über uns erfahren? Hier können Sie sich informieren.

Neues im Weitblick Blog

Database Error: Verbindung zur Datenbank nicht möglich:Could not connect to MySQL

Anmeldung



Weitblick Unterstützer:  Volksbank RheinAhrEifel eG
Weitblick unterstützt:  Ambulantes Kinderhospiz Koblenz
Banner